Start GELB

Die Geschichte vom GELB und das Konzept:

Vor über 28 Jahren, im April 1989, wurde in Bockhorn, Landkreis Friesland am Jadebusen, der "Gesprächskreis für gesunde Ernährung und Lebensführung in Bockhorn", GELB, gegründet. Vorausgegangen waren jahrelange, erfolgreiche Ernährungsberatungen durch eine Gesundheitsberaterin (GGB) in einer Arztpaxis. Nach diesen Beratungskursen entstand der Wunsch des Arztes und der Gesundheitsberaterin und auch der beratenen Menschen, mehr Informationen zu bekommen. Diese sollten unabhängig von kommerziellen Einflüssen und Ideologien sein. Auch unkonventionelles und dem Zeitgeist widersprechendes sollte vorgetragen werden können. Sechs engagierte Bürger gründeten den GELB.
Es waren zwei Gesundheitsberaterinnen (GGB), ein Arzt, ein Vollwert-Bäckermeister, ein Reformfachverkäufer und ein Apotheker.

Der bald recht erfolgreiche Arbeitskreis bemühte sich, in Vortragsveranstaltungen seine Zuhörer unabhängig und vielseitig über eine gesunde Ernährung und vernünftige Lebensführung zu beraten. Die Gründer des Kreises hatten erkannt, daß Aufklärung zu diesen Fragen fast immer firmenbezogen ist und damit nicht mehr neutrale Information, sondern Werbung.

Dabei sind, - das war der Arbeitsgruppe rasch klar geworden - viele Beschwerden und Krankheiten heute Folgen einer falschen Ernährung und Lebensweise und somit vermeidbar, wenn richtige Informationen vorliegen, und die entsprechenden Fehler vermieden werden.

In über 300 Vortragsveranstaltungen mit namhaften Referenten aus dem ganzen Bundesgebiet hat der Gesprächskreis GELB zahlreiche Zuhörer gewonnen. In das inzwischen vielbeachtete Forum wurden besonders gern Pioniere und Querdenker eingeladen, die kompetent und vor allem unabhängig informieren konnten. Neben Grundsatzvorträgen über Getreide, Milch, Fleisch, Wasser und Fragen der gesunden Umwelt wurde über alternative Landwirtschaft und ökologische Gartengestaltung, Baubiologie, Bekleidung und alternative Heilmethoden berichtet. Aber auch kontroverse Themen wurden mutig behandelt, zum Beispiel zur Erziehung der Kinder, zu Umgang mit Computer und Fernsehen, zur Lärmbelastung, zur Gentechnologie, zum Impfen und zur Umweltmedizin. Prominente Redner wie Max Otto Bruker, Heinz Buddemeier, Volker Fintelmann, Mathias Jung, Annelie Keil, Uwe Meiners, Niko Paech, Udo Pollmer, Eckhard Schiffer und viele andere haben in Bockhorn mit den Zuhörern diskutiert.

Die Veranstaltungen finden meist am 2. Donnerstag im Monat statt: "Altdeutsche Diele", Steinhausen, Landesstrasse 11, 26345 Bockhorn / Jadebusen, 20:00 Uhr. Der Eintritt ist frei. Es werden Spenden gesammelt damit unabhängig weiter gearbeitet werden kann.
Wegbeschreibung zur GELB-Veranstaltung

Info über die Presse (NORD-WEST-ZEITUNG Oldenburg, Regionalausgabe Varel/Friesische Wehde "Der Gemeinützige", FRIEBO Varel und DER GESUNDHEITSBERATER, Zeitschrift der GGB Lahnstein), durch Plakataushänge in Grünen Läden im Weser-Ems-Raum (überall wo KORNKRAFT liefert), im Internet auf der Homepage von Dr.Joachim Hensel.